Ich dachte kurz nach doch ich blieb bei meiner Entscheidung...

„Hmm.. Nee tut mir leid Bill ein anderes mal gerne aber mir geht’s noch nicht so gut das ich auf ner Party gehen kann..“ sagte ich und schaute ihm dabei in die Augen...

„Na ja okay die nächste Party kommt bestimmt bald aber da biste aufjedenfall dabei ohne Wiederrede!“

sagte Bill nur kam auf mich zu und umarmte mich ich zuckte zusammen damit hätte ich jetzt nicht gerechnet anscheinend hat er es mitbekommen denn er strich mir noch mal über den rücken und sagte „alles wird wieder gut glaub mir“ mir machte des schon angst als er des sagte es kam ja so rüber als wenn er alles über mich wusste...

Ich ging einen schritt zurück und somit auch aus seiner Umarmung.

„ich geh dann mal viel Spaß heute abend und trinkt nicht, soviel“ sagte ich und zwinkerte den beiden zu dann drehte ich mich um und ging...

in meinem kopf gingen tausend Gedanken rum ich bekam langsam aber sicher Kopfschmerzen davon und als ich zuhause war legte ich mich erst mal hin und machte Billy Talent an die stimme von dem Sänger beruhigt mich irgendwie und lässt doch zugleich meine ganzen Aggressionen raus...

jetzt reiß dich mal zusammen Charly mach dich n bisschen schick bestell dir was zu essen und dann geh raus und lenk dich mal n bisschen ab Chris hat des echt nicht verdient das du hier so rumheulst wegen dem Penner.. Sprach ich zu mir..

Ich ging in die Küche und bestellt mir ne Pizza und ne Flasche Sekt dann ging ich hoch ging unter die dusche und schminkte mich seit langem mal wieder zog einer meiner heißgeliebten engen Jeanshosen an und ein T-shirt mit ner Jacke dann noch ein bisschen Parfüm und fertig war ich.. Da klingelte es auch schon ich ging zur Tür und bezahlte die beiden Sachen.

Dann war erst mal chillen vor dem pc angesagt ich schrieb erst mal ne stunde mit Desi über Gott und die Welt ich erzählte ihr allerdings nicht was mit Chris war heute war Chris freie Zone ich wollte es einfach nur verdrängen und Spaß haben.

Ich lachte seit langem auch mal wieder richtig mit Desi sie ist echt ne super Freundin.

Als ich fertig war mit Essen und Desi auch los musste zu ihrem ex freund ging ich in den Flur und zog meine Stiefel an und ging raus..

Irgendwie war es noch ziemlich warm dafür das es schon September is.

Ich ging die Strasse mit meiner Sektflasche lang und trank ein paar mal darauf. Aufeinmal hörte ich ziemlich laute Musik und wie jemand schrie boah lass das sein ist ja ekelhaft..

Ich kannte die stimme irgendwoher ich ging wieder zum Wald und wollte mich eigentlich wieder auf meinen Stein setzen doch dort saß schon jemand er starrte genau in meine Richtung aber er blinzelte nicht und machte halt keinerlei Reaktion ich setzte mich stumm daneben..

„Wie kann er das nur machen ist doch widerlich er ist mein Bruder wieso sagt er mir nicht das er was für Männer und Frauen empfindet“ ich schaute mir diese Person an und konnte Tom erkennen es war keine frage die er mir stellte er wollte es einfach nur sagen..

„heute ist unser Geburtstag  was für ein tolles Geschenk so was zu erfahren das er auf beide Sorten steht er hätte doch mit mir drüber reden können ich versteh ihn nicht ich find das so widerlich irgendwie das der n Mann geküsst hat...“sprach er weiter

„Vielleicht weiß er noch nicht für wem er mehr Gefühle hat oder er wollte es einfach mal ausprobieren... ich meine Hauptsache ihm geht’s gut oder?“ meinte ich und starrte weiter gerade aus

„Ja klar aber ich finde er hätte es mir trotzdem erzählen können ich bin sein Zwillingsbruder und Hab nichts mitbekommen“ ich merkte das er anfing zu weinen beim Reden.. Ich nahm ihn im arm und strich ihm über den rücken woher mein Mut Aufeinmal kam weiß ich nicht wahrscheinlich vom Sekt die Flasche war ja leer als ich in den Wald ging..

Er streichelte mir auch über den rücken und hörte aber nicht auf zu weinen nach einer weile hat er sich dann beruhigt

„Danke sorry das ich dich zugeheult habe ist eigentlich nicht meine art hier einfach anzufangen zu heulen“ meinte Tom und wischte sich noch ein paar tränen aus dem Gesicht.

Tom schaute mir ins Gesicht ich wurde rot, weil ich gerade echt mal keine Ahnung hatte was ich nun machen sollte und schaute weg..

„du ähm.. charly ne? Du siehst echt hübsch aus.. Weshalb hat dein freund dich eigentlich verlassen?“

oh man heute war doch Chris freie Zone wieso fing er mit dem Thema an ich musste schlucken und bemerkte wie mir die tränen hochkamen...

„Weißt du manche Männer haben es einfach so nötig das sie sogar ihre Freundin vergewaltigen würden“ sagte ich super schnell ich war über mich ziemlich erschrocken das ich es gesagt habe ich meine ich kannte diesen Tom gar nicht und dann erzählte ich es ihm schon oh fuck ich muss hier weg.

„Ähm sei mir nicht böse ich muss dann mal wieder weg sei nicht so sauer auf dein Bruder sondern Feier lieber deinen Geburtstag“ ich sprach so schnell wie noch nie stand auf und ging mit schnellen schritten den Waldweg entlang